.comment-link {margin-left:.6em;}

Frog Blog

9.9.05, 20:30 Uhr

Der Abschied

Freitag Abend wollte ich eigentlich nur zu Florian und Anias griechischem Abend gehen (ich hatte mich schon so auf die Dias gefreut) und ich hab tatsächlich trotz einiger Patzer vorher nicht viel geahnt von der kommenden Überraschungsparty. Und während ich noch überlegte, dass die Tür im Keller doch eigentlich die falsche wäre, um, wie angekündigt, Getränke rauf (in die unaufgeräumte Wohnung, aber ich dachte mir halt, das müssen die wissen, wie ihre Wohnung aussieht, wenn sie Leute einladen) zu schleppen, war es auch schon zu spät, um noch vorher Verdacht zu schöpfen :) "ÜBERRASCHUNG!" – Ich dachte immer, das gibt's nur im Fernsehen! Vielen Dank an all die beinahe 20 Gäste, die mir so einen schönen Schock bereitet haben! Ich brauchte erstmal ein paar Minuten, um mich wieder zu bekrabbeln, so überwältigt war ich. Und vor allem vielen Dank an meinen Schatz, der die Idee hatte und an Marcel, der einen Großteil der Organisation übernommen hat. Das war wirklich ein toller Abschied, euch alle nochmal zusammen zu haben und das auch noch meinetwegen und nicht, weil ihr mir zufällig über den Weg lauft und ich so noch "tschüs" sagen kann. Das hat mir wirklich viel bedeutet und ich freu mich jetzt noch ganz doll, wenn ich daran denke :)

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home