.comment-link {margin-left:.6em;}

Frog Blog

7.1.06, 12:06 Uhr

Ein Genuss in q-Moll

Es war schön, mit anzuhören, wie der kleine Junge nebenan immer besser wurde am Klavier seit ich hier bin. Leider hat er heute Morgen das Klavier stehen lassen und sich seiner offenbar neuen Blockflöte zugewendet. Der Vorteil am Klavier ist, dass man es schwer hat, wirklich neben die Töne zu hauen. Die Löcher hingegen einer Blockflöte kann man stufenlos regeln und damit dem Instrument noch furchtbarere Töne entlocken, als es ohnehin schon produziert.

Meine Oma meint dazu, dass es wohl an der Schule Pflicht sein könnte für alle Schüler, Flöte zu lernen, damit jeder ein Instrument spielen kann, das man auch in die Schule mitnehmen kann. Hm. Für die Laptop-Uni habe ich noch kein Argument gehört, das mich überzeugt hätte. Aber für die Keyboard-Schule... da habe ich glaub ich grade eins gefunden.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home