.comment-link {margin-left:.6em;}

Frog Blog

29.9.06, 17:38 Uhr

Endlich Internet!

Verbunden seit 1 Minute 40 Sekunden, Downstream magere 2304 kBit/s, Up 448. Und an der Fritz!Box hab ich auch schon rumgefummelt, wie sie sich hier beschwert.Endlich! Vor ein paar Minuten tönte die langerwartete sowjetische Hymne aus meinen Laptoplautsprechern, als Zeichen, dass endlich die Internetverbindung steht (ich hatte mir ein kleines Skript geschrieben, um nicht ständig erwartungsvoll auf den Bildschirm zu gucken und jedesmal enttäuscht zu werden).

Die Geschwindigkeit beträgt nur ein Achtel der erhofften, aber das wurde mir im Vorfeld schon mitgeteilt. Schuld ist die zu lange Telefonleitung, die lässt so nur DSL mit 3 MBit/s zu. Da ich dafür nicht den 6-MBit/s-Preis zahlen wollte, habe ich jetzt nach kurzer Verhandlung 2 MBit/s mit erhöhtem Upstream. Mit dem Support von Strato-DSL habe ich übrigens bisher sehr gute Erfahrungen gemacht, sie sind sowohl freundlich als auch kompetent gewesen. Kein Vergleich mit Big Pink. Auch meine Fritz!-Box scheint mir von Leuten mit Ahnung gemacht zu sein, da kommt wirklich Freude auf. Hoffentlich mokele ich sie nicht zu schnell kaputt, aber es läuft halt Linux drauf und wenn man erstmal Telnet aktiviert hat, kann man viel Spaß damit haben.

Also dann, wünscht mir Glück und man sieht sich jetzt wohl wieder häufiger! :)

2 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home