.comment-link {margin-left:.6em;}

Frog Blog

25.10.06, 20:27 Uhr

Kendo

Zwei Kendoka während eines Kampfes.
Bild von Nila Gurusinghe, unter Creative Commons
Montag war mein zweites Kendotraining und jetzt habe ich auch ein eigenes Shinai, das ich gestern Abend ganz sorgfältig abgeschliffen, eingeölt und eigenhändig wieder zusammengebaut habe. Noch ist das Leder wunderschön weiß, aber das wird sich wohl in kürzester Zeit geben.

Ich bin noch ganz aufgeregt, weil alles so neu ist, aber ich bin guter Dinge, endlich einen Sport gefunden zu haben, der mir Spaß macht. Das ganze Rumgeschreie, das dazugehört, ist zwar erstmal etwas abschreckend, aber ich denke, man hat sich da schnell dran gewöhnt. Und allein dass es so schwer fällt, selbst einen ordentlichen Kiai zu schmettern, ist wohl schon ein deutliches Zeichen, dass da ein Defizit ist, dass es zu überwinden gilt.

Jedenfalls macht es wie gesagt bislang echt Spaß und auch wenn ich noch lausig bin, habe ich doch den Eindruck, Fortschritte zu machen. Und letztes Mal habe ich sogar ein Kompliment an mein Timing gekriegt. Wow.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home